Beatween gewinnt den Bandcontest!

 

Der traditionelle Bandcontest des Jugendkirchentags ist vorbei. Fünf Jugendliche aus Kassel singen sich in die Herzen der Jury.

Der Jugendkirchentag hat seine Hymne für das Jahr 2018 gefunden. Königskind  heißt das Lied und wird von der Band Beatween performt. “Wir freuen uns Mega!”, sagt Drummer Tobias Haack. “Als der Anruf kam, saß ich mit meinen Bandkollegen gerade im selben Kurs an der Uni. Die war witzig!” Die fünf Kasseler im Alter zwischen 22 und 23 Jahren begeisterten die Jury mit ihrer Botschaft. In Königskind wird klar, “wie sehr wir alle manchmal davon geprägt sind, was Andere von uns denken. Wir lassen uns auf das reduzieren, was unser Umfeld oberflächlich wahrnimmt”, schreibt die Band in ihrer Bewerbung. Im Refrain des Liedes wird jedoch klar, Gott liebt uns so wie wir sind: “Herr, doch Du baust mich wieder auf. Deine Liebe geht über all das hinaus und vor dir darf ich so sein wie ich bin, denn du nennst mich dein Königskind!”

Mit ihrem Mutmach-Song treffen Sie den Zeitgeist des Jugendkirchentags. Denn das Übermotto in diesem Jahr lautet “Weil ich Mensch bin…mit Emotionen, mit Sehnsüchten und Wünschen, auf meinem Weg, mit Verantwortung, mit Glauben.”

Coaching, Studioaufnahme und Liveauftritte

Beatween gewinnt somit nicht nur ein professionelles Coaching mit dem Bandbeauftragten der EKHN Wolfgang Diehl sondern auch einen Tag im Tonstudio Sound&More aus Darmstadt sowie mehrere Auftritte auf dem Jugendkirchentag.

Sie begleiten die Eröffnungs- und Abschlussgottesdienste im großen Festzelt an der Lahn, spielen freitags auf der Marktplatzbühne und sind samstagabends Vorband von NIA, die ebenfalls 2014 den Contest gewann.

Die Wand der Sieger

In der Jury saßen der christliche Popsänger Samuel Harfst, der Radiosender YOU FM sowie das evangelische Medienhaus Frankfurt, das Tonstudio Sound&More aus Darmstadt und das Zentrum Verkündigung der EKHN. Traditionell schreiben die Macher des Jugendkirchentags alle zwei Jahre den Bandcontest aus. Im vergangenen Jahr gewann die Band Klangwerk die Herzen der Jury und auch der Jugendkirchentagsbesucher in Offenbach.  2014 gewannen Normal ist Anders (NIA), die auch in diesem Jahr wieder die Jugendkirchentagsbühne rocken werden.

Jugendkirchentag Hintergrund

Der Jugendkirchentag der EKHN wird in diesem Jahr 16 Jahre alt. Alle zwei Jahre lockt er jugendliche Besucher zwischen 13 und 18 Jahren in eine andere Stadt auf dem Gebiet der EKHN. Nach Gießen, Rüsselsheim, Friedberg/Bad Nauheim, Wiesbaden, Mainz und Michelstadt, Darmstadt und Offenbach kommen die go(o)d days & nights  2018 nach Weilburg. Über das Fronleichnamswochenende vom 31. Mai bis 03. Juni 2018 werden wieder rund 4000 Jugendliche erwartet.

Wiebke Heß & Laura Gleichmann – Presse- & Öffentlichkeitsarbeit

Telefon 0176-10103561  Mail hess@good-days.de

Arbeitsstelle Jugendkirchentag, Mauerstraße 1 35781 Weilburg

www.good-days.de

Geschrieben am 19.03.2018, 13:56 Uhr