Die go(o)d days & nights nächstes Jahr am Main

Der Jugendkirchentag der EKHN findet 2016 in Offenbach statt

 

Offenbach. Der Jugendkirchentag der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) ist eine Erfolgsgeschichte: Alle zwei Jahre lockt er rund 4.000 jugendliche Besucher zwischen 13 und 18 Jahren an. Die kirchliche Großveranstaltung wird immer in einer anderen Stadt durchgeführt – und das bereits seit 14 Jahren. Im kommenden Jahr findet der Jugendkirchentag unter dem bewährten Motto „go(o)d days & nights“ in der Zeit vom 26. bis 29. Mai 2016 in Offenbach statt.

 

Den Auftakt bildet am 26. Mai 2016 um 17 Uhr ein großer Eröffnungsgottesdienst in der Messe Offenbach. Anschließend startet die Jugendkulturnacht die zu Musik, Kleinkunst, Großgruppenspielen und Aktionskochen einlädt. Um 22:30 Uhr endet der erste Tag mit einem Konzert im Innenhof des Büsing Palais.

 

Freitag und Samstag beginnen die Programmtage jeweils um 10 Uhr in den fünf Themenparks Offen für Schöpfung, Offen für Gerechtigkeit, Offen für Dialog, Offen für Kulturen, Offen für Frieden. Über 200 Angebote sind speziell ausgerichtet auf den Geschmack und die Interessen der jungen Leute. Podiumsdiskussionen zu aktuellen Themen, Musikworkshops, Kreativangebote, Cafés und ein Strand mit einem Volleyballfeld, leckeres Essen, Gottesdienste und Bibelarbeiten mit interaktiven Elementen sind Teil des vielfältigen Angebots bis 19 Uhr. Danach startet das Abendprogramm. An verschiedenen Orten gibt es unter anderem eine YOU FM Party, ein Konzert mit Samuel Harfst, eine Skyline Bootstour-Party, einen Zauberer und Illusionisten, einen Poetry Slam und verschiedene Gottesdienste. Bis 23:45 sind zwei Gute-Nacht-Kirchen zum Runterkommen und Auftanken geöffnet.

Der Sonntag beginnt um 10 Uhr mit der Abschlussveranstaltung und der Staffelholzübergabe zum nächsten Jugendkirchentagsort und endet um 12 Uhr mit der Abreise der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

 

Die jugendlichen Dauergäste sind zusammen mit ihren Betreuern in Quartierschulen untergebracht. Von Donnerstag bis Sonntag schlafen die Gruppenleiter und die Jugendlichen in den Schulen vor Ort und haben so einen kurzen Weg zu den Veranstaltungsorten. Am Jugendkirchentag arbeiten rund 300 hauptsächlich ehrenamtliche Helferinnen und Helfer mit. Bilder und mehr Informationen unter HYPERLINK “https://www.good-days.de/”www.good-days.de

Geschrieben am 06.10.2015, 15:32 Uhr