JUGENDKIRCHENTAG: KIRCHE MACHT SPASS

Der Jugendkirchentag 2012 in Michelstadt im Odenwald lädt ein zu vier Tagen, drei

Nächten und 130 Veranstaltungen.

Im Psalm 37 heißt es: “Habe deine Lust am

Herrn, so wird er dir geben, was du wünscht.”

Diese Lust am Zusammensein, am Feiern und

am Glauben wünscht sich der

Jugendkirchentag für seine Besucher.

29.05.2012 | VON LILITH BECKER | EVANGELISCH.DE

Sie wollen immer nur Spaß haben und

interessieren sich nur für ihren Computer, ihre

Klamotten oder ihr Smartphone. Das sind sie, die

Pubertierenden zwischen 13 und 18 Jahren. Wenn sie im Konfialter ein Jahr lang

gezwungen werden, den sonntäglichen Gottesdienst zu besuchen, dann stöhnt mancher

regelmäßige Besucher über die Unruhe in den vorderen Bänken.

“Ganze Generationen reden manchmal aneinander vorbei, weil sie das gleiche Wort

benutzen, damit aber nicht das gleiche meinen”, sagt Laura Gleichmann vom

Organisationsteam des Jugendkirchentags. So ergehe es auch dem Wörtchen “Spaß”, das

im aktuellen Slogan des Jugendkirchentags (“Kirche macht Spaß”) steckt. Viele Ältere

hielten es für das Gegenteil von Ernst und Arbeit. Spaß als leichtes Vergnügen und

Zerstreuung.

Klassisches Programm: Bibelarbeiten

“Für viele Jüngere ist Spaß das Gegenteil von Frust und von innerer Leere”, sagt Laura

Gleichmann. Und deshalb könne jungen Leuten auch ein Gottesdienst Spaß machen, auch

und gerade wenn es dabei um den Ernst des Lebens gehe.

Die Evangelische Kirche Hessen und Nassau (EKHN) veranstaltet den

Jugendkirchentag vom 7. bis zum 10. Juni 2012 in Michelstadt im Odenwald. In fünf

Themenparks und an Veranstaltungsorten über die Stadt verteilt erwartet das

Jugendkirchentags-Team 4.000 Jugendliche.

Klassisch startet der Jugendkirchentag mit einem Eröffnungsgottesdienst und einem Abend

der Begegnung am Donnerstag. Freitag- bis Sonntagmorgen gibt es Bibelarbeiten

“Wer hat evangelisch erfunden?”

“Jugendliche sind nicht nur die Zukunft, sondern sie sind auch die Gegenwart unserer

Kirche”, sagt Volker Jung, Kirchenpräsident der EKHN. Der evangelische Jugendkirchentag

sei eine Ideenmesse, die in die ganze Kirche hineinstrahle. Jugendliche seien hier

eingeladen sich aktiv zu beteiligen, nicht zuletzt auch während der Bibelarbeit des

Kirchenpräsidenten auf dem Jugendkirchentag. “Ich hoffe, die richtige Sprache zu finden,

nicht anbiedernd, sondern so, dass wir bei der Bibelarbeit auch ins Gespräch kommen.”

130 Veranstaltungen sind geplant. Dazu gehören Radio-Workshops, Schmuck basteln aus

Elektroschrott, sowie eine Ausstellung die den Zeitgeist der rechten Szene zeigen soll:

“Lifestyle, Symbole und Codes hinter denen sich Nazis verstecken. Wie kann ich das

erkennen?”

Die Luther-Schänke des Themenparks “Glaube und Spiritualität” soll die Frage beantworten,

“wer evangelisch erfunden hat”. Deswegen dreht sich dort alles um den Ursprung der

Reformation und den Theologen und Prediger Martin Luther.

4.000 Jugendliche fluten Michelstadt

“Die prominenteste Veranstaltung hier ist allerdings die YouFM-Party”, sagt Stephan Kelbert,

Bürgermeister von Michelstadt, “alle Jugendlichen hier im Ort wissen ganz genau wann und

wo die Party stattfindet.” Auf kleineren Bühnen spielen außerdem Nachwuchsbands und in

der größten Halle Michelstadts wird es ein Rockkonzert geben. “Der Jugendkirchentag wird

eine Kraftquelle für Michelstadt”, sagt Stephan Kelbert, aber er sei schon ein bißchen

aufgeregt, wenn er sich vorstelle, dass Jugendliche aus drei Bundesländern bald das kleine

Michelstadt fluten würden.

Aufgenommen werden die Jugendlichen und ihre Betreuer in den Klassenräumen der

Schulen in Michelstadt. Auch für Verpflegung ist gesorgt. Jugendliche aus ganz Deutschland

sind eingeladen teilzunehmen. Auch internationale Gäste aus Partnergemeinden werden

erwartet.

Eine Tageskarte für den Jugendkirchentag kostet 15 Euro. Mehr Antworten zum

Evangelischen Jugendkirchentag in Michelstadt im Odenwald gibt es unter good-days.de

 

  • Geschrieben am: 29.05.2012, 09:50 Uhr

Geschrieben am 28.10.2013, 15:04 Uhr