“WIR WISSEN GENAU, WIE MAN EKSTASE PRODUZIERT“

„Are you still connected“ fragt die Siegerband des Bandcontests „halfpastsex“ im Jugendkirchentagslied 2012

Michelstadt, 9. März 2012. Der Jugendkirchentag hat seine offizielle Hymne gefunden. Im September 2011 begann der Jugendkirchentag nach der Band für den Jugendkirchentag 2012 zu suchen. Preis ist, neben zahlreichen Auftritten, eine Aufnahme des Siegertitels in einem professionellen Tonstudio. Ende Februar viel nun die Entscheidung. Eine unglaublich starke und große Auswahl stellte die fünfköpfige Jury vor ein Luxusproblem. Doch nach dreistündiger Debatte war der Sieger klar: halfpastsex mit dem Titel „Are you still connected“.

Die drei Jungs aus Wiesbaden gibt es in dieser Konstellation schon seit 2009. Julian Hubert (22) spielt Klavier und Gitarre, Martin El-Khouri (22) spielt Gitarre und Bass und Till Strunge (20) spielt Schlagzeug. Für alle sind der Inhalt und die Intensität ihrer Lieder besonders wichtig und so feilen sie an Melodie und Texten so lange, bis alle zufrieden sind.

In ihrem Lied „Are you still connected“ geht es um die Macht der Medien, die dazu in der Lage sind, Menschen zu verwirren und ihr Meinungsbild zu beeinflussen.  Es beschreibt den immer größer werdenden Stellenwert der Technik für alltägliche Kommunikation, den stetig wachsenden Speicher in der Onlinewelt und die daraus entstehende Überforderung. Sie sehen ihr Lied als eine „Hommage an Realität und Spiritualität“.

Julian, Martin und Till sagen von sich selber, dass Musik zu ihrer größten Leidenschaft gehört. Dabei spielen sie aber nicht nur einfach drauf los; sie wollen stets eine gute Performance mit einem durchdachten Stil abliefern und dies mit dem entsprechenden Auftreten verbinden. Ihre Auftritte sollen den Menschen in Erinnerung bleiben. Julian, Martin und Till werden an allen vier Tagen des Jugendkirchentags auf unterschiedlichen Bühnen stehen. Dabei spielen sie neben der JUKT-Hymne 2012 auch andere Songs: „Unsere Bühnenshows und unsere Liveperformance sind einmalig und wir wissen genau, wie man Ekstase produziert. Eine Band wie wir sorgt für einen unvergesslichen Abend.“

Das Lied kann auf der Homepage des Jugendkirchentags (www.good-days.de) oder auf der Homepage der Band (www.halfpastsex.com) angehört werden.

Geschrieben am 28.10.2013, 15:02 Uhr